Erfolge DFB-Pokal

Der 1908 gegründete Verein spielte mehr als 25 Jahre lang ununterbrochen in der Verbandsliga (13 Jahre) oder in der Oberliga Nordrhein(13 Jahre).Drei Verbandsligameisterschaften und die großen DFB-Pokalerfolge Ende der 70er und Anfang der 80er Jahre bleiben unvergessen. Die unzähligen Duelle gegen Alemannia Aachen, den Bonner SC, RW Essen und die DFB-Pokal Spiele gegen den MSV Duisburg, Borussia Mönchengladbach (damals noch mit Lothar Matthäus) und insbesondere der 2:1-Erfolg im Wiederholungsspiel der 3.Pokalrunde 1980 gegen den Bundesligisten Hertha BSC Berlin, sind unvergessene Erinnerungen, die der Gemeinde Langerwehe einen Bekanntheitsgrad weit über die eigentlichen Grenzen hinaus verschafft haben.
Ingesamt sieben Mal gingen Mannschaften des TuS Langerwehe für den Fussballverband Mittelrhein im DFB-Pokal an den Start und zogen sogar zweimal ins Achtelfinale ein. Durch den überraschenden Sieg 1980 gegen Hertha BSC Berlin machte sich der TuS einen Namen als "Pokalschreck".

Alle DFB-Pokal Spiele sind hier chronologisch aufgelistet:

1974/75
1.Runde: RW Oberhausen - TuS 08 4:2 n.V.

1976/77
1.Runde: Hertha BSC Berlin - TuS 08 7:3

1977/78
1.Runde: TuS 08 - VFB Coburs 3:0
2.Runde: TuS 08 - FV Würzburg 01 1:0 n.V.
3.Runde: TuS 08 - VFL Osnabrück 2:0
Achtelfinale: TuS 08 - MSV Duisburg 1:3

1978/79
1.Runde: VFR Heilbron - TuS 08 1:0

1979/80
1.Runde: TuS 08 - SV Hasborn 4:2
2.Runde: Eintracht Trier - TuS 08 0:2
3.Runde: Hertha BSC Berlin - TuS 08 0:0 n.V.
Entscheidungsspiel: 2:1 für Langerwehe
Achtelfinale: Spvgg Bayreuth - TuS 08 5:2 n.V.

1980/81
1.Runde: TuS 08 - SV Stuttgart-Rot 5:0
2.Runde: TuS 08 - Borussia M´gladbach 1:7

1999/2000
1.Runde: Freilos
2.Runde: TuS 08 - Chemnitzer FC 0:6

Buchempfehlung

DFB-Pokal - Tore, Dramen, Sensationen aus 60 Jahren Spitzenfußball

Copress Sport Verlag

ISBN: 978-3767909175

 

Mit einem Bericht und Bildern vom Sensationserfolg des TuS 08 gegen Hertha BSC Berlin.