1. Mannschaft trennt sich von BW Kerpen 1:1-Unentschieden

Unsere 1. Mannschaft trennte sich heute Nachmittag im Heimspiel gegen den Aufsteiger BW Kerpen 1:1-Unentschieden. In der 1. Halbzeit dominierten die stark dezimierten Schützlinge von TuS-Coach Sanjin Talic das Spielgeschehen eindeutig. Neben zum Teil sehr schönen Spielzügen ergaben sich auch eine Reihe hochkarätiger Torchancen, die aber „allesamt“ mal wieder nicht genutzt wurden. Da wirkte dann der 1:0-Führungstreffer durch Sebastian Dorando (45.) wenige Sekunden vor dem Halbzeitpfiff schon fast wie eine „Erlösung“. Wer von TuS-Seite gedacht hat, dass dieser Vorsprung Sicherheit und Selbstvertrauen bringen müsste, der sah sich in der 2. Halbzeit schwer getäuscht. Es lief nichts mehr zusammen und zwei „unrühmliche Höhepunkte“ binnen einer Minute taten ihr Übriges: ein höchst zweifelhafter Handelfmeter (60.), der zum 1:1 führte, und eine Rote Karte gegen Marvin Simons wegen „unsportlichem Verhaltens“ (mit 2 Wochen Spielsperre) ließen die Partie vollends kippen. Auch wenn sich die TuSler zum Ende der Partie - trotz Unterzahl -  wieder etwas berappelten, es blieb bis zum Schluss bei der Punkteteilung, mit der man zuguterletzt im TuS-Lager auch zufrieden sein musste. Und neben dem jetzt gesperrten Marvin Simons sind mit Sebastian Dorando (Kapsel- und Bänderverletzung in der Schulter) und Pascal Stein (Sprunggelenksverletzung) zwei weitere Spieler in das sowieso schon große „TuS-Lazarett“ aufgenommen worden. Mal sehen, mit welcher „Rumpfelf“ am kommenden Sonntag, dem 24.09.2017, das schwere Auswärtsspiel beim Spitzenteam CfR Buschbell bestritten wird. Aus der Außenseiter-Rolle heraus kann das Talic-Team hier nur überraschen. Anstoß auf dem Kunstrasenplatz in Frechen, Hans-Schaeven-Weg, ist am Sonntag um 15.15 Uhr.

 

TuS 08 I – BW Kerpen I (1:1): Gleich zappelt der Ball im Netz. Sebastian Dorando (links) nimmt genau Maß und „hämmert“ den Ball sehenswert in das Gäste-Tor zur 1:0-Führung für den TuS 08.

Unsere 2. Mannschaft erwischte heute Nachmittag beim Auswärtsspiel in Oberzier einen äußerst schwachen Tag und verlor verdient mit 0:2 Toren. Bis zur Pause stand es noch torlos, doch im zweiten Spielabschnitt sorgte BCO-Spielertrainer Daniel Ecker mit seinen beiden Treffern (64/73.) für einen verdienten Sieg der Gastgeber. Da ist für die Truppe von TuS-Coach Nils Kuckertz im nächsten Spiel Wiedergutmachung angesagt. Und dieses nächste Spiel findet am kommenden Samstag, dem 23.09.2017, zu Hause gegen RW Lamersdorf statt. Kein leichtes Unterfangen, das dann auf die Blau-Weißen wartet, der Spielausgang erscheint aufgrund des bisherigen Saisonverlaufs beider Teams völlig offen. Anstoß auf unserem Kunstrasenplatz im „Autoteile Reinartz Sportpark“ ist am Samstag um 17.30 Uhr.

Unsere TuS-Damen hatten dieses Wochenende „spielfrei“ und „Verschnaufpause“. Am kommenden Sonntag, dem 24.09.2017, steht dann das nächste Auswärtsspiel auf dem Programm. Die Damen von TuS-Trainerin Ilona Keusgen spielen dann beim SC Mausauel Nideggen. Dort wartet eine sehr schwere Partie auf unsere TuS-Damen, wenn um 11.00 Uhr morgens der Anstoß auf dem Nideggener Sportplatz erfolgt.

Drucken E-Mail

... lade FuPa Widget ...
TuS Langerwehe auf FuPa