1. Mannschaft holt beim Mit-Aufstiegsfavoriten CfR Buschbell hochverdientes 2:2

Unsere 1. Mannschaft musste am heutigen Nachmittag sozusagen mit dem „letzten Aufgebot“ beim Mit-Aufstiegsfavoriten CfR Buschbell in Frechen antreten und kehrte zu unserer aller Freude mit einem hochverdienten 2:2-Unentschieden nach Langerwehe zurück. Ardian Beqiri brachte die TuSler Mitte der 1. Halbzeit mit 1:0 in Führung, doch Buschbells „Torschütze vom Dienst“, Cengiz Can, egalisierte noch vor der Pause zum 1:1-Halbzeitstand. Im zweiten Spielabschnitt das gleiche Bild: Saman Jalili brachte die Blau-Weißen mit 2:1 in Führung (52.), Cengiz Can glich recht schnell zum 2:2 aus (59.). Dabei blieb es dann auch bis zum Ende eines packenden und intensiven Fights. Auf dieser Leistung der Schützlinge von TuS-Trainer Sanjin Talic lässt sich aufbauen, um im 3. Heimspiel der noch jungen Saison am kommenden Sonntag, dem 01.10.2017, den ersten Heimerfolg unter Dach und Fach zu bringen. Gegner ist dann unser Lokal-Nachbar aus dem Jülicher Land, der SV GW Welldorf-Güsten. Anstoß zu dieser interessanten und ebenso wichtigen Partie für unser TuS-Team ist am Sonntag zur gewohnten Zeit um 15.00 Uhr im Autoteile Reinartz Sportpark.

Unsere 2. Mannschaft verlor am gestrigen Samstagnachmittag ihr Heimspiel gegen RW Lamersdorf mit 0:3. Schon zur Pause waren alle drei Tore für die Gäste aus der Gemeinde Inden gefallen, so dass das Spiel schon früh entscheiden war. Nach der 2. Niederlage hintereinander stehen die Schützlinge von TuS-Coach Nils Kuckertz jetzt schon etwas unter Druck, wenn am kommenden Freitagabend, dem 29.09.2017, das Auswärtsspiel bei der Spvg. SW Düren 966 II auf dem Programm steht. Mit einem „Dreier“ gegen das Reserve-Team aus dem Rölsdorfer Jugendstadion sollte hier die Wende wieder eingeleitet werden. Anstoß in Rölsdorf auf dem Sportplatz ist am Freitag um 20.00 Uhr.

TuS 08 II – RW Lamersdorf (0:3): Simon Seifert (weißes Trikot) allein gegen vier Spieler von RW Lamersdorf - am Ende zog unsere „Zweite“ gegen die Mannschaft aus unserer Nahbargemeinde Inden ebenfalls den Kürzeren.

Unsere TuS-Damen standen heute Vormittag beim amtierenden Kreismeister, dem SC Mausauel Nideggen, auf verlorenem Posten und unterlagen dort deutlich mit 0:7 Toren. Nach den beiden Niederlagen auswärts zum Saisonauftakt wartet zwar jetzt am kommenden Sonntag, dem 01.10.2017, das 1. Heimspiel auf unsere Damen um TuS-Trainerin Ilona Keusgen, doch kein geringerer als der Bezirksliga-Absteiger SW Huchem-Stammeln gastiert dann bei uns in Langerwehe, so dass alles andere als ein leichtes Spiel auf unsere Damen wartet. Der Anstoß zu dieser Partie erfolgt am Sonntag um 12.00 Uhr im Autoteile Reinartz Sportpark.

TuS-Jugend sehr rege im Einsatz:

An diesem Wochenende standen gleich fünf TuS-Heimspiele auf dem Sportplatz-Gelände an der „Alten Kirche“ auf dem Programm, bei denen es insgesamt 34 TuS-Tore zu bejubeln gab! Es gab reichlich Spannung und attraktiven Jugend-Fußball zu sehen.

Unsere Jugendspieler und -spielerinnen freuen sich über jeden Zuschauer, der sie bei Ihren Heimspielen unterstützt. Für das leibliche Wohl während der Spiele ist ebenfalls immer bestens gesorgt.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

TuS 08 Langerwehe E2      - SG Niederzier/Hambach/Selgersdorf E2    13:1

TuS 08 Langerwehe E1      -           TuS 08 Jüngersdorf E      6:1

TuS 08 Langerwehe D     - Victoria Koslar D2     4:3

SG Inden/Altdorf-Langerwehe-Lucherberg C1       - SG Freialdenhoven/Schleiden         7:2

SG Inden/Altdorf-Langerwehe-Lucherberg A         - Vikt. Birkesdorf A       4:5

Drucken E-Mail

... lade FuPa Widget ...
TuS Langerwehe auf FuPa