1. Mannschaft mit wichtigem „Last-Minute-Sieg“

Endlich hat es im 3. Anlauf geklappt: Unsere 1. Mannschaft gewann ihr 1. Pflichtspiel gestern Nachmittag im Autoteile Reinartz Sportpark. Mit 2:1 Toren behielten die Schützlinge von TuS-Trainer Sanjin Talic knapp und etwas glücklich gegen unsere Gäste vom SV GW Welldorf-Güsten die Oberhand. Wie schon beim letzten Heimspiel gegen BW Kerpen vor zwei Wochen, boten die TuSler in der 1. Halbzeit eine sehr ansprechende Leistung und gingen durch den Treffer von Kevin Thörner (18.) mit einer verdienten 1:0-Führung in die Pause. Unerklärlicherweise war zu Beginn der 2. Halbzeit wieder ein „Bruch“ im TuS-Spiel. Die Gäste aus dem Jülicher Land kamen nicht nur zum schnellen 1:1-Ausgleich (48.), sondern waren keine zehn Minuten später auch in Überzahl auf dem Spielfeld. Thimo Kowallik holte sich eine absolut überflüssige „Ampelkarte“ wegen Meckerns ab (55.).  Die vorübergehende Unordnung bekamen die Blau-Weißen aber mit fortwährender Dauer des Spiels immer besser in den Griff – und wurden dann sogar zum guten Schluss belohnt: Nach Freistoßflanke von Hicham Boubrik köpfte Sebastian Dorando zum vielumjubelten 2:1-Führungs- und auch Siegtreffer ein (90.). Auch die über fünf Minuten andauernde Nachspielzeit überstanden die TuSler schadlos und so war die Freude am Ende eines intensiven und spannenden Spiels im TuS-Lager natürlich sehr groß. Mit jetzt erreichten acht von 18 möglichen Punkten hat man den Anschluss ans Mittelfeld hergestellt. Jetzt heißt es „nachlegen“ beim nächsten Heimspiel, das direkt am kommenden Sonntag, dem 08.10.2017, auf uns alle wartet. Dann erwarten wir die Gäste von Vikt. Frechen hier bei uns in Langerwehe. Es wird alles andere als eine einfache Partie, wenn am nächsten Sonntag um 15.00 Uhr der Anpfiff in unserem Autoteile Reinartz Sportpark ertönt.

Unsere 2. Mannschaft beendete bereits am vergangenen Freitagabend ihre „kleine Durststrecke“ nach zwei aufeinanderfolgenden Niederlagen und gewann letztlich verdient mit 4:1 Toren bei der Reserve von Landesligist SW Düren 96. Nach dem frühen Rückstand zum 0.1 (14.) zeigte die Truppe von TuS-Coach Nils Kuckertz die richtige Reaktion und drehte durch Treffer von Rolly Muamba (20.) und Jonas Nitschke (29.) die Partie bis zur Pause in einen 2:1-Vorsprung. Und als Timo Johnen direkt nach der Pause nach einem weiten Ball von TuS-Torwart Daniel Plasa das 3:1 gelang (49.), war so etwas wie eine Vorentscheidung gefallen. Auch wenn sich die Dürener nicht geschlagen gaben und auch nicht wie ein neues Tabellenschlusslicht spielten, mit dem 4:1 durch Sebastian Worch (73.) war die Partie dann doch endgültig entschieden. Die Blau-Weißen festigten mit den jetzt erreichten zehn Pulspunkten ihren Platz im oberen Tabellendrittel, und den gilt es jetzt zu „untermauern“. Dabei sollte beim nächsten Spiel, das am nächsten Samstag, dem 07.10.2017, auf dem Programm steht, ein Heimsieg gegen den Dürener Spielverein das Ziel sein. Auch wenn die Truppe vom Veldener Hof, übrigens trainiert von unserem Ex-Coach unserer „Zweiten“ Hans-Josef Ohrem, am jetzigen Spieltag erst zu ihren ersten Punkten kam (3:1 gegen SV Niederzier), darf der Gegner keinesfalls unterschätzt werden. Der Anstoß zu dieser Partie erfolgt am Samstag um 17.30 Uhr im Autoteile Reinartz Sportpark.

Unsere TuS-Damen hatten heute Mittag zum Saisonstart das dritte schwere Spiel zu bestreiten. Dem Bezirksliga-Absteiger SW Huchem-Stammeln boten die Damen von TuS-Trainerin Ilona Beitlich lange Zeit Paroli, doch zum einen konnten die eigenen Torchancen nicht verwertet werden und zum anderen fielen dann in der Schlussviertelstunde unglücklicherweise doch noch drei Treffer für die Gäste, so dass man sich am Ende mit 0:3 geschlagen geben musste. Doch auch von den drei Niederlagen jetzt zum Saisonstart lassen sich unsere Damen nicht „unterkriegen“, vielmehr richtet sich der Blick nun auf das nächste Spiel. Denn am kommenden Sonntag, dem 08.10.2017, steht direkt das nächste Heimspiel auf dem Programm und mit Gegner Amiticia Schleiden wartet dann ein Gegner, der von der Papierform her leichter zu spielen ist wie die drei starken Gegner bislang am Anfang der noch jungen Saison. Der Anstoß zu diesem Spiel erfolgt am Sonntag um 12.00 Uhr in unserem Autoteile Reinartz Sportpark. (MK)

TuS 08-Jugendabteilung:

Das Wochenende war aufgrund der Regenfälle vom Samstag leider von Spielausfällen geprägt.

So mussten die Spiele von E1, E2, D und C leider ausfallen. Die B-Jugend hatte spielfrei. Im Einsatz waren dafür:

FC Rasensport Tetz D  - TuS 08 Langerwehe D  0:1

Rhen. Mariaweiler F - TuS 08 Langerwehe F   2:3

Rhen. Mariaweiler A - SG Inden/Altdorf-Langerwehe-Lucherberg A   6:3

Der Ausblick auf die nächsten Spiele:

Mi. 4.10.  17:30 V. Schlich F1  - TuS 08 Langerwehe F1

Mi. 4.10.  18:00 SV Tetz D  - TuS 08 Langerwehe D

Do. 5.10.  18:30 V. Birkesdorf    - SG Inden/Altdorf-Langerwehe-Lucherberg B1
Fr. 6.10.   18:00 TuS 08 Langerwehe D   - SV Grün-Weiß Welldorf-Güsten D2

Sa. 7.10.   18:00 TuS 08 Langerwehe F   - TuS 08 Jüngersdorf F

Sa. 7.10.    10:30 TuS 08 Langerwehe E2  - SG Aldenhoven/Pattern E2

Sa. 7.10.   12:00 TuS 08 Langerwehe E1   - Viktoria Schlich E

Sa. 7.10.    14:45 SG Inden/Altdorf-Langerwehe-Lucherberg B1 - SV Siersdorf 1919 e.V.

Sa. 7.10.   18:00 SG Inden/Altdorf-Langerwehe-Lucherberg A   - CSV Düren e.V. A

(GD)

Drucken E-Mail

... lade FuPa Widget ...
TuS Langerwehe auf FuPa