Unglückliche Niederlage gegen Frechen

„Wie gewonnen, so zerronnen.“ So groß die Freude über den 2:1-Sieg letzten Sonntag gegen GW Welldorf-Güsten war, so enttäuscht war man heute rund um unsere 1. Mannschaft nach der 1:2-Heimpleite gegen Vikt. Frechen. Beide Mannschaften boten über die gesamte Spielzeit gesehen ein recht ansehnliches Spiel, am Ende gewann die etwas glücklichere Mannschaft aber nicht ganz unverdient. Nach dem 0:1-Rückstand (23.) brachte Saman Jalili mit seinem Treffer zum 1:1 (36.) die TuSler noch vor der Pause ins Spiel zurück. In der 2. Halbzeit hatten die Talic-Schützlinge weiterhin mehr vom Spiel, doch der direkte Zug zum Tor fehlte etwas. Und umgekehrt: die Gäste aus Frechen bleiben bei ihren schnell vorgetragenen Konterangriffen immer wieder gefährlich – und so fiel dann auch in der 80. Minute das 2:1 für die Frechener. Alle Bemühungen der Blau-Weißen bis in die Nachspielzeit hinein blieben leider ohne Erfolg. Die gravierende Personalmisere, die sich von Beginn der Saison an wie ein „roter Faden“ durchzieht, soll sicherlich nicht der einzige Grund sein, warum man derzeit hinter den eigenen Erwartungen zurück bleibt. Doch die permanenten Umstellungen im Aufgebot Woche für Woche, zu denen unser Trainer-Trio immer gezwungen wird, lassen einfach kein reguläres Einspielen einer Wunschformation zu. Aber wir lassen uns davon nicht unterkriegen und richten den Blick wieder aufwärts und nach vorne: Am kommenden Sonntag, dem 15.10.2017, wartet mit dem Auswärtsspiel beim verlustpunkfreien Tabellenführer GW Brauweiler das einfachste Spiel der Saison auf unsere TuS-Elf. Und aus der Außenseiter-Rolle heraus haben schon viele Mannschaften positiv überrascht, die Chance wollen wir nutzen. Anstoß auf dem Kunstrasenplatz im Abteisportpark in Pulheim, Donatusstr. 43, ist dann um 15.30 Uhr.

Zumindest vom Ergebnis her hat es gestern unsere 2. Mannschaft besser gemacht. In ihrem Heimspiel gegen den Dürener Spielverein behielten die Schützlinge von TuS-Trainer Nils Kuckertz knapp mit 2:1 die Oberhand. Es war kein gutes Spiel unserer „Zweiten“, insbesondere in der 1. Halbzeit nicht. Und so war der 0:1-Pausenrückstand, resultierend aus einem frühen Gegentreffer in der 5. Minute, keine Überraschung. In der 2. Halbzeit kam dann etwas mehr Zug und Engagement in das Spiel der Blau-Weißen. Und ein Doppelschlag von Timo Johnen (55./65.) drehte die Partie zu Gunsten unserer „Zweiten“. Doch sicher durfte man sich im TuS-Lager bis zum Schlusspfiff nicht sein, ob es auch wirklich zum anvisierten Heimsieg reicht. Es reichte dann doch, am Ende stand ein recht glücklicher Erfolg, mit dem man sich im oberen Tabellendrittel etabliert. Zum nächsten Spiel tritt unsere 2. Mannschaft dann am kommenden Samstag, dem 14.10.2017, an. Gegner ist die starke Reserve-Mannschaft des Landesligisten GFC Düren 99, die nach dem letztjährigen Abstieg aus der Kreisliga A jetzt direkt wieder aufsteigen will und aktuell auch den 2. Tabellenplatz belegt. Von daher wartet eine schwierige Aufgabe auf unsere „Zweite“, wenn am nächsten Samstag um 16.00 Uhr der Anstoß auf der Dürener Westkampfbahn erfolgen wird.

Endlich hat es bei unseren TuS-Damen geklappt: Nach den drei sehr schwierigen Auftaktbegegnungen (mit drei erwarteten Niederlagen) konnte am heutigen Sonntagmittag das ersehnte Erfolgsgeheimnis gefeiert werden. Gegen Amicitia Schleiden siegten unsere TuS-Damen um ihre Trainerin Ilona Keusgen mit 2:0. 1 Tor vor und 1 Tor nach der Pause – zweimal traf Alexa Erichsen und der Heimerfolg war perfekt. So kann und soll es jetzt weitegehen. Nächste Woche Sonntag, am 15.10.2017, steht das Auswärtsspiel beim Kohlscheider BC III auf dem Programm, ein Spiel, in dem unsere Damen nach dem 1. Heimerfolg jetzt den 1. Auswärtserfolg anstreben dürfen. Ob`s gelingt, das entscheidet sich dann am Sonntag ab 13.00 Uhr, wenn der Anstoß erfolgt ist.

TuS 08-Jugendabteilung:

FC Viktoria Birkesdorf B1 - SG Inden/Altdorf-L`wehe-Lucherberg B1     12:1

SG Inden/Altdorf-Langerwehe-Lucherberg C1- SV Siersdorf 1919 e.V. C    1:6

Salingia Barmen D - TuS 08 Langerwehe D                                          6:0

TuS 08 Langerwehe D - SV Grün-Weiß Welldorf-Güsten D2                    4:3

TuS 08 Langerwehe E1 - Viktoria Schlich E                                             23:0

TuS 08 Langerwehe E2 - Spvg. Aldenhoven/Pattern E2                            16:0

Viktoria Schlich F - TuS 08 Langerwehe F                                            1:4

TuS 08 Langerwehe F - TuS 08 Jüngersdorf F                                             0:1

Ausblick auf die kommende Woche:

Mi 11.10. 17:30 FC Inden/Altdorf F1 - TuS 08 Langerwehe F

Mi 11.10. 19:30  FC Viktoria 08 Arnoldsweiler A - SG Inden/Altdorf-Langerwehe-Lucherberg A

Fr. 13.10. 17:30 TuS 08 Langerwehe F - Viktoria Schlich F

Fr. 13.10. 17:30 SC Jülich 1910/97 E1 - TuS 08 Langerwehe E2

Fr. 13.10. 19:30 SG Inden/Altdorf-L`wehe-Lucherberg A - SG Gey/Straß A

Fr. 13.10. 18:00 JVC Columbia 03 Drove B  - SG Inden/Altdorf-Langerwehe-Lucherberg B1

Sa. 14.10. 11:00 Huchem Stammeln E - TuS 08 Langerwehe E1

Sa. 14.10. 13:15 TuS 08 Langerwehe D - FC Rasensport Tetz

Sa. 14.10. 14:45 SG Inden/Altdorf-L`wehe-Lucherberg C1 -Spvg. Aldenhoven/Pattern C

Alle Heimspiele finden jetzt ab sofort auf unseren Plätzen im Autoteile Reinartz Sportpark statt.

Drucken E-Mail

... lade FuPa Widget ...
TuS Langerwehe auf FuPa