1. Mannschaft schenkt beim 0:2 in Winden die Punkte freiwillig ab

Unsere 1. Mannschaft kehrte heute am späten Nachmittag mit einer verdienten 0:2-Auswärtsniederlage vom Lokalderby beim V.f.V.u.J Winden nach Langerwehe zurück. Gefühlte 80% Ballbesitz, aber kaum bis keine Torchancen und uneffektives Ballgeschiebe im Mittelfeld, wodurch auch noch die beiden Gegentore in der 2. Halbzeit selbst eingeleitet wurden (54./76.). Dieser Auftritt unserer „Ersten“ auf dem Windener Kunstrasenplatz war für alle TuS-Zuschauer vor Ort eine einzige Enttäuschung. Zwischen Anspruch und Wirklichkeit klaffen bzgl. der Einstellung und der mannschaftlichen Geschlossenheit her bei einigen TuSler Welten. Vielleicht tun die vier freien Tage - am Dienstag ist wegen des Feiertags ja „trainingsfrei“ (nicht zur Belohnung) - jetzt mal gut, um in den beiden Trainingseinheiten kommenden Donnerstag und Freitag wieder „die Kurve zu kriegen“. Denn am kommenden Sonntag, dem 05.11.2017, steht ein ganz wichtiges Heimspiel gegen den TuS Mechernich auf dem Programm. Die untere Tabellenhälfte hängt mit Ausnahme des abgeschlagenen Schlusslichtes BC Bliesheim (0 Punkte) ganz eng zusammen und da zählen Siege gegen Mitkonkurrenten bekanntlich doppelt. Und um eben diesen „Dreier“ geht es am Sonntag ab 14.30 Uhr in unserem Autoteile Reinartz Sportpark.

V.f.V.u.J Winden I - TuS 08 I (2:0): Schwarz-Weiß schlägt blau-weiß – die Windender nahmen die TuS-Geschenke heute Nachmittag dankend an und kamen zum wichtigen 2:0-Heimsieg.
V.f.V.u.J Winden I - TuS 08 I (2:0): Schwarz-Weiß schlägt blau-weiß – die Windender nahmen die TuS-Geschenke heute Nachmittag dankend an und kamen zum wichtigen 2:0-Heimsieg.

Unsere 2. Mannschaft zeigte am heutigen Sonntagnachmittag bei ihrem Auswärtsspiel gegen Rhen. Mariaweiler Moral und eine intakte Einstellung, obwohl das Trainer-Duo Kuckertz/Mirbach verhindert war. Denn nach einem 0:1-Halbzeitrückstand drehten die TuSler in der 2. Halbzeit das Spiel bis zur 75. Minute auf 3:1, indem Timo Johnen (47.), „Interimscoach“ Michael Engels (53.) und Philipp Stern (74.) ins Schwarze trafen. Der Anschlusstreffer der Rhenanen zum 2:3 (87.) fiel zu spät, unsere „Zweite“ brachte den knappen Vorsprung über die Zeit und landete einen wichtigen Sieg, um sich im oberen Tabellendrittel zu behaupten. Und um eben jenen vorderen Platz in der Tabelle geht es auch am kommenden Samstag, dem 04.11.2017, wenn unsere 2. Mannschaft auf das starke Team des CSV Düren trifft. Bei den beiden Tabellennachbarn (4. und 5. Rang) wird ein Spiel auf Augenhöhe erwartet, in dem wohl die Tagesform den Ausschlag geben wird. Anstoß in unserem Autoteile Reinartz Sportpark ist am Samstag um 17.30 Uhr.

Unsere TuS-Damen kehrten heute Nachmittag mit einer vermeidbaren und umso schmerzlicheren 2:3-Auswärtsniederlage vom Spiel bei GW Welldorf-Güsten zurück. Alexa Erichsen (1.) und Chantal Phung (14.) sorgten schon früh für eine 2:0-Führung, die auch noch bis zur Pause Bestand hatte. Als die Gastgeberinnen direkt nach Wiederbeginn auf 1:2 verkürzen konnten (1:2), wurde es eng und letztlich sehr unglücklich. Denn die beiden, weiteren Tore der GW-Damen zum 2:2 und 3:2 fielen erst kurz vor Spielschluss (87. u. 90.+2), und damit war die Niederlage leider besiegelt. Jetzt heißt es am kommenden Sonntag, dem 05.11.2017, „Wiedergutmachung“ zu betreiben, wenn unsere TuS-Damen zum nächsten Heimspiel das Damen-Team des BC Oberzier empfangen. Der Anstoß erfolgt am Sonntag - als Vorspiel zur Partie unserer „Ersten“ gegen Mechernich – um 12.00 Uhr im Autoteile Reinartz Sportpark.

TuS 08-Jugendabteilung:

Der Spielbetrieb bei unseren Junioren-Teams ruht derzeit wegen der Herbstferien.

Drucken E-Mail

... lade FuPa Widget ...
TuS Langerwehe auf FuPa