Erste deklassiert im Derby Germ. Lich-Steinstraß

+++ 1.Mannschaft „deklassiert“ im Derby Germ. Lich-Steinstraß mit 6:0 – TuS-Herren-Teams reisen am Sonntag – TuS-Damen empfangen Sonntagvormittag Vikt. Gevenich +++

Das war ein echtes Ausrufezeichen, dass unsere 1. Mannschaft gestern Abend im Nachholspiel gegen Germ. Lich-Steinstraß im Autoteile Reinartz Sportpark gesetzt hat. Gegen einen zugegebenermaßen an diesem Abend schwachen und dezimierten Gast aus dem Jülicher Land boten die Talic-Schützlinge ihre bislang wohl beste Saisonleistung. Sowohl spielerisch als auch von der Einstellung und vom Kampfgeist her wussten die Blau-Weißen voll zu überzeugen. Und so hätte es beim Halbzeitpfiff des souverän und sicher pfeifenden Schiedsrichters Rainer Koll (Hürtgenwald) schon höher als nur 2:0 für den TuS 08 stehen können, ja sogar müssen. Sebastian Dorando (10.) und Ardian Beqiri (45.) schlossen zwei schön vorgetragene Angriffe erfolgreich ab. Und unmittelbar nach Wiederbeginn der Partie war sie auch schon endgültig entschieden. Denn erneut Ardian Beqiri (49.) und Saman Jalili (51.) sorgten mit einem Doppelschlag für die 4:0-Führung - die sollte an diesem Abend reichen, anders als beim letzten Heimspiel (4:4 gegen Bedburg nach 3:0-Führung). Sebastian Dorando (58.) und der eingewechselte Rolly Muamba (80.) machten dieses Mal sogar noch das halbe Dutzend voll. Somit stand am Ende eines gelungenen Auftritts der TuS-Elf ein hochverdienter 6:0-Erfolg, der in der Tabelle sowohl vom Punkte- als auch vom Torverhältnis her richtig gut tut. Gesichertes Mittefeld heißt es also mit Tabellenplatz 8 derzeit. Aber Achtung: Sechs Punkte auf den drittletzten (und somit Abstiegs-)Platz bzw. fünf Punkte bis zum dritten Tabellenplatz zeigen die Ausgeglichenheit der gesamten Liga. Ausruhen ist in den letzten beiden Spielen in diesem Jahr nicht drin! Und deshalb gilt jetzt die volle Konzentration auf das kommende Auswärtsspiel, das am Sonntag, dem 03.12.2017 bei Aufsteiger TuS Chlodwig Zülpich ansteht. Nur 1 Sieg (also 3 Punkte)  trennen beide Teams, von daher kommt dieser Partie schon eine besondere Bedeutung zu. Anstoß auf dem Kunstrasenplatz in Zülpich, in der Blayer Straße, ist am Sonntag um 15.15 Uhr.

TuS 08 I – Germ. Lich-Steinstraß I (6:0): Ardian Beqiri in Aktion und seinem 2. Streich, gleich schlägt der Ball im  oberen linken Tordreieck ein und es heißt 3:0 für den TuS 08.
TuS 08 I – Germ. Lich-Steinstraß I (6:0): Ardian Beqiri in Aktion und seinem 2. Streich, gleich schlägt der Ball im oberen linken Tordreieck ein und es heißt 3:0 für den TuS 08.

Und just zu dieser Uhrzeit ertönt dann beim Auswärtsspiel unserer 2. Mannschaft am Sonntag bereits der Abpfiff. Denn unsere „Zweite“ gastiert am Sonntag, dem 03.12.2017, beim Gemeinde-Nachbarn FC Inden-Altdorf, der mit 27 Punkten - also noch zwei mehr als unsere 2. Mannschaft auf dem Punktekonto hat – als Tabellendritter der erste Verfolger des Führungsduos von BC Oberzier und GFC Düren 99 II ist. Von daher wartet hier keine einfache Aufgabe auf die Kuckertz-Truppe, will sie mit zählbarem Erfolg die kurze Heimreise aus Merödgen antreten. Der Anstoß zu dieser Partie erfolgt am Sonntag bereits um 13.30 Uhr im Merödgener Stadion in Inden.

Noch früher spielen dann am Sonntag, dem 03.12.2017, bereits unsere TuS-Damen. Sie treffen - nachdem das Heimrecht getauscht wurde – am Sonntag um 11.00 Uhr in unserem Autoteile Reinartz Sportpark auf Kunstrasen, so dass die Partie eben nicht „ausfall-gefährdet“ ist, wie dies in Gevenich der Fall gewesen wäre. Bedie Teams begegnen sich auf Augenhöhe, so dass die bessere Tagesform über Sieg oder Niederlage, respektive ein Remis, entscheiden

Und wenn die kommenden drei Meisterschaftsspiele jetzt am Sonntag gespielt sind, dann wartet am darauffolgenden Wochenende (09./10.12.2017) noch das letzte Heimspiel-WE auf unsere Teams – mit dem direkten Jahresabschluss für den gesamten Verein, unmittelbar nach dem Heimspiel unserer „Ersten“ am Sonntag, dem 10.12.2017, ab 16.30 Uhr in unserem Franz-Schain-Sportheim. Ein ereignisreiches Jahr findet dann mit der Einladung des TuS-Vorstandes an alle „TuS-Freunde“, ob Vorstands- und Ehrenmitglieder, ob aktive Spieler, Trainer & Betreuer im Senioren- wie im Junioren-Bereich, ob Sponsoren, Club108-Mitgleider oder alle ehrenamtlichen Helfer/Innen, einen würdigen Abschluss.

Drucken E-Mail

... lade FuPa Widget ...
TuS Langerwehe auf FuPa