Erste landet Kantersieg gegen Bliesheim

+++„Erste“ landet erwarteten 7:0-Kantersieg gegen Tabellen-Schlusslicht BC Bliesheim - „Zweite“ muss sich bei Alem. Lendersdorf II mit 2:2-Remis zufrieden geben - TuS-Damen unterliegen knapp Alem. Rommelsheim 0:1+++

Unsere 1. Mannschaft entledigte sich am gestrigen Sonntag der Pflichtaufgabe gegen das punktlose Tabellen-Schlusslicht BC Bliesheim letztlich souverän und kam am Ende zu einem deutlichen 7:0-Kantersieg. Es dauerte aber fast eine halbe Stunde, bevor „der Bann gebrochen“ wurde. Sebastian Dorando und Steffen Mühldorf sorgten dann aber schon zur Pause für einen klaren 2:0-Halbzeitstand. In der 2. Halbzeit wurde die Überlegenheit der TuSler immer „erdrückender“ und das spiegelte sich dann auch letztlich im Endergebnis wieder. Nochmals Sebastian Dorando sowie Ardian Beqiri und Falco Schmidt (je 2) schraubten das Ergebnis bis zum Schluss auf 7:0. Bleibt nur zu hoffen, dass die hilflos unterlegenen Gäste aus Bliesheim die Saison wirklich mit Anstand zu Ende spielen.

Zu einem wichtigen Auswärtsspiel reisen die Talic-Schützlinge jetzt am kommenden Sonntag, dem 18.03.2018, wenn man auf den aktuellen Tabellen-Drittletzten BW Kerpen trifft. Der Aufsteiger belegt derzeit mit 16 Punkten den ersten von drei Abstiegsplätzen. Sollten die Blau-Weißen in dieser Partie einen weiteren Dreier einfahren, dann dürfte die Frage nach dem unteren Tabellendrittel wohl endgültig und frühzeitig „ad acta“ gelegt werden und der Blick weiter nach oben gerichtet werden. Anstoß auf dem Rasenpatz im Jahnstadion in Kerpen, alte Landstr., ist um 15.00 Uhr.

TuS 08 I – BC Bliesheim (7:0): Tor oder kein Tor? In dem Fall scheitert Falco Schmidt noch am Pfosten, in der 2. Halbzeit machte er es besser und steuerte zwei Treffer zum 7:0-Kantersieg bei.
TuS 08 I – BC Bliesheim (7:0): Tor oder kein Tor? In dem Fall scheitert Falco Schmidt noch am Pfosten, in der 2. Halbzeit machte er es besser und steuerte zwei Treffer zum 7:0-Kantersieg bei.

Unsere 2. Mannschaft kehrte gestern am frühen Nachmittag mit einem enttäuschenden 2:2-Unentschieden vom Auswärtsspiel bei der Reserve von Alem. Lendersdorf zurück. Nachdem Timo Johnen mit zwei Toren die TuSler in der 1. Halbzeit auf die Siegerstraße gebracht hatte, schien alles auf einen Auswärtssieg hinauszulaufen. Doch die schlechte Chancenverwertung rächte sich und so kamen die eigentlich harmlosen Gastgeber noch zu zwei Treffen und unverhofft zu einem Punktgewinn. „Selbst Schuld“ so das kurze aber prägnante Fazit von TuS-Trainer Nils Kuckertz.

Am kommenden Samstag, dem 17.03.2018, steht das wohl schwierigste Spiel der Rückrunde an:  Tabellenführer BC Oberzier kommt. Auch wenn die Ergebnisse des BCO nicht so überragend und überzeugend waren in den letzten Spielen, für die Blau-Weißen geht es zunächst darum, zu ihrem eigenen Spiel zurückzufinden, dann ist bestimmt auch gegen das bisherige Top-Team der Liga etwas zu holen. Anstoß ist am Samstag um 17.30 Uhr auf unserem Kunstrasenplatz im Autoteile-Reinartz-Sportpark.

Alem. Lendersdorf II - TuS 08 Langerwehe II (2:2): Timo Johnen (rechts) bei einem seiner beiden Treffer gestern, am Ende stand es aber leider nur 2:2 im Spiel auf der Lendersdorfer Asche.
Alem. Lendersdorf II - TuS 08 Langerwehe II (2:2): Timo Johnen (rechts) bei einem seiner beiden Treffer gestern, am Ende stand es aber leider nur 2:2 im Spiel auf der Lendersdorfer Asche.

Mit dem knappsten aller möglichen Ergebnisse musste sich gestern Mittag unsere Damen-Mannschaft geschlagen geben. Im 1. Pflichtspiel des Jahres unterlag man den Gästen von Alem. Rommelsheim mit 0:1. Dem frühen Gegentor liefen unsere „Ladies“ leider vergeblich hinterher, denn einige gute Torchancen konnten nicht zu einem Torerfolg genutzt werden.

Am nächsten Wochenende sind unsere TuS-Damen zunächst „spielfrei“.

Drucken E-Mail

... lade FuPa Widget ...
TuS Langerwehe auf FuPa
Wir nehmen den Schutz Deiner Daten sehr ernst. Mit der Nutzung unserer Seite erklärst Du dich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.