Zweite holt Punkt beim Spitzenreiter Oberzier

+++Auswärtsspiel unserer „Ersten“ bei BW Kerpen wurde bereits gestern abgesagt - „Zweite“ holt gestern Abend gegen Spitzenreiter BC Oberzier respektables 2:2-Unentschieden und verpasst möglichen Heimerfolg nur knapp - TuS-Damen „spielfrei“ – nächstes Wochenende sind alle drei TuS-Teams sonntags im Einsatz+++

Unsere 1. Mannschaft musste am heutigen Sonntag eine Zwangspause einlegen. Weder Aschen- noch Rasenplatz ließen bei den winterlichen Temperaturen und Bedingungen ein reguläres Spiel in Kerpen zu. Interessant an der ganzen Sache ist die Tatsache: Zuerst gibt man in Kerpen den Spielausfall bei „fupa“ im Internet ein, danach wird mit einiger Verzögerung der Gastverein, also der TuS, informiert und bis Sonntagmorgen liegt unserem zuständigen Staffelleiter, Rene Stoll aus Eschweiler, noch keine offizielle Info über den Spielausfall vor, so dass im „federführenden“ dfbnet-Ergebnisdienst, dem offiziellen Medium des FVM, noch keine Spielabsetzung zu erkennen. Einen gewissen Unmut konnte sich TuS-Vorsitzender Markus Kuckertz gegenüber dem Staffelleiter nicht „verkneifen“ (zumal Wiederholungsfall nach dem Zülpich-Ausfall im Dezember 2017). Beim TuS sind solche Spielabsagen sowohl intern als auch extern in weniger als 15 Minuten zur Zufriedenheit aller erledigtJ.

Richten wir den Blick nach vorne: Am kommenden Sonntag, dem 25.03.2018, erwartet unsere „Erste“ im nächsten Heimspiel ein Spitzenteam im Autoteile Reinartz Sportpark: der CfR Buschbell  gibt seine Visitenkarte in Langerwehe ab. Insgeheim „träumt“ man wohl im Frechener Vorort noch von einer Aufstiegschance, allerdings ist der Abstand zu Spitzenreiter GW Brauweiler mit elf Punkten (bei einem weniger ausgetragenen Spiel) schon recht groß. Auf jeden Fall dürfen wir ein offensiv geführtes und interessantes Match erwarten, in dem der Ausgang (nach dem 2:2 im Hinspiel) absolut offen erscheint. Anstoß ist zur üblichen Zeit um 15.00 Uhr oben auf unserem Kunstrasenplatz an der „Alten Kirche“.

Unsere 2. Mannschaft lieferte am gestrigen Samstagabend auf eben diesem Kunstrasenplatz ein tolles Spiel gegen Spitzenreiter BC Oberzier ab und sah lange Zeit sogar wie der Sieger dieses Siels aus. Denn durch Treffer von Timo Johnen und Tomas Schäfer ging unsere „Zweite“ mit einer verdienten 2:0-Halbzeitführung in die Pause. In der 2. Halbzeit stemmte sich der BCO gegen die drohende Niederlage und wurde zumindest teilweise belohnt. Zwei Treffer (61./82.) brachten den 2:2-Ausgleich. Und in einer weiter offensiv und temporeich geführten Schlussphase hatten beide Teams die Chance zum Siegtreffer, doch diese Partie hatte keinen Verlierer verdient. Und so stand es am Ende einer gutklassigen Begegnung leistungsgerecht 2.2-Unentschieden.

Au dieser engagierten und couragierten Leistung lässt sich für das nächste Spiel, das am kommenden Sonntag, dem 25.03.2018, bei RW Lamersdorf ansteht, aufbauen. Denn nach der deutlichen Hinspiel-Schlappe gegen die Rot-Weißen aus Lamersdorf haben die TuSler hier noch etwas gutzumachen. Anstoß zu dieser Partie ist am Sonntag ebenfalls um 15.00 Uhr auf dem Sportplatz in Lamersdorf (also leider zeitlich zum Heimspiel unserer „Ersten“).

Nach dem spielfreien Wochenende jetzt steigt unsere Damen-Mannschaft am nächsten Sonntag, dem 25.03.2018, wieder ins Meisterschaftsrennen ein. Und wie man so schön sagt bzw. schreibt: „Die Trauben hängen gegen den SC Mausauel-Nideggen sehr hoch“. Es wartet also eine schwierige Partie auf unsere „Ladies“. Der Anstoß erfolgt als Vorspiel zu unserer 1. Mannschaft am Sonntag um 12.00 Uhr im Autoteile Reinartz Sportpark.

TuS 08 II - BC Oberzier I (2:2): Gleich heißt es 2:0 für den TuS. Spielführer Tomi Schäfer (Nr. 7) erzielt nach schöner Flanke den 2. Treffer für unsere „Zweite“ im Spiel gegen Spitzenreiter BC Oberzier.
TuS 08 II - BC Oberzier I (2:2): Gleich heißt es 2:0 für den TuS. Spielführer Tomi Schäfer (Nr. 7) erzielt nach schöner Flanke den 2. Treffer für unsere „Zweite“ im Spiel gegen Spitzenreiter BC Oberzier.

Drucken E-Mail

... lade FuPa Widget ...
TuS Langerwehe auf FuPa