Bescheidene Ausbeute aus den vorgezogenen Auswärtsspielen

Verfasst am . Veröffentlicht in NEWS - SENIOREN

+++Bescheidene Ausbeute aus den vorgezogenen Auswärtsspielen unserer Senioren-Teams: „Erste“ verliert Spitzenspiel bzw. Gemeinde-Derby bei Jugendsport Wenau trotz zweimaliger Führung mit 3:4 - „Zweite“ trennt sich von Vikt. Koslar II 1:1-Unentschieden - TuS-Damen unterliegen spät bei der SG Koslar/Merken mit 1:2 - Heimspiel-Wochenende folgt am Freitag und Sonntag+++

Bereits am Freitagabend stand für unsere 1. Mannschaft das vorgezogene und mit Spannung erwartet Gemeinde-Derby in der HTG-Arena gegen Jugendsport Wenau auf dem Programm. Und dieses Spitzenspiel hielt vor über 400 Zuschauern das, was man im Vorfeld davon erwartet hatte. Ein temporeiches und kampfbetontes Spiel, in dem die Gastgeber nicht unverdient das bessere bzw. glücklichere Ende auf ihrer Seite hatten. Trotz einer zwischenzeitlichen 2:0-Führung in der 1. Halbzeit (Ardian Beqiri und Steffen Mühldorf trafen) und der erneuten Führung zum 3:2 (Saman Jalili) zu Beginn der 2. Halbzeit reichte es am Ende noch nicht einmal zu einem Punktgewinn. Denn es fehlte an diesem Abend in der Defensive leider zu häufig an der nötigen Stabilität, so dass die Wenauer immer wieder ins Spiel zurückkamen und letztlich ihre 4:3-Führung auch über die Zeit brachten. Jetzt gilt es, nach zuletzt zwei Niederlagen wieder den Schalter umzulegen und am kommenden Sonntag, dem 21.10.2018, beim Heimspiel gegen den TuS Mechernich wieder in die Erfolgsspur zurückzufinden. Der Anstoß erfolgt am Sonntag um 15.00 Uhr im Autoteile Reinartz Sportpark.

Jugendsport Wenau I - TuS 08 I (4:3): Flutlichtspiel in der HTG-Arena am vergangenen Freitag-abend.
Jugendsport Wenau I - TuS 08 I (4:3): Flutlichtspiel in der HTG-Arena am vergangenen Freitag-abend.

Unsere 2. Mannschaft stoppte sozusagen ihren Negativtrend nach zuletzt zwei „Pleiten“, in dem sie am vergangenen Donnerstag mit einem mehr als verdienten 1:1-Unentschieden aus Koslar zurückkehrte. Die Viktoria-Reserve konnte kurz vor der Pause zwar mit 1:0 in Führung gehen, doch Timo Johnen erzielte in der 2. Halbzeit den 1:1-Ausgleich (74.). Es wäre noch mehr „drin“ gewesen, doch keiner der Blau-Weißen konnte eine der sich bietenden Torchancen zum möglichen Siegtreffer nutzen. Auf Sie spielen die TuSler dann wieder am jetzigen Freitagabend, dem 19.10.2018. Dann kommt es zum vorgezogenen Heimspiel gegen unseren Nachbarverein RW Lamersdorf. Der Anstoß erfolgt am Freitagabend um 19.30 Uhr auf unserem Kunstrasenplatz oben an der „Alten Kirche“.

Die Serie ist gerissen. Unsere TuS-Damen unterlagen am Freitagabend beim Auswärtsspiel gegen die SG Koslar/Merken knapp und unglücklich mit 1:2. Als unsere „Ladies“ kurz nach der Pause durch ein Eigentor mit 1:0 in Führung gingen, sah es sehr lange danach aus, als ob sie zum 6. Sieg im 6. Spiel kämen. Doch zwei späte Gegentore in der Schlussphase bzw. sogar schon in der Nachspielzeit besiegelten leider diese überflüssige Niederlage. Und dennoch dürfen unsere Damen am kommenden Sonntag, dem 21.10.2018, ihre Gäste vom SV Siersdorf als Spitzenreiter empfangen (Niederlage vom TuS Schmidt in Stetternich). Der Anstoß als Vorspiel zur Heim-Partie der „Ersten“ erfolgt dann am Sonntag wie üblich um 12.00 Uhr.

Drucken

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich mit unserem Datenschutzhinweis einverstanden.