Sieg im Gemeinde-Derby gegen JS Wenau

[Quelle: fupa.net | Autor: dk, sf, say | AZ/AN ]

Dass es Langerwehe nach langer Zeit wieder geschafft hat, die Jugendsportler zu besiegen, ist die eine Seite der Medaille. Die andere ist die Tatsache, dass die drei Punkte sehr ­glücklich mit nach Hause genommen wurden. „In den ersten 45 Minuten haben wir das Spiel verloren“, resümierte Wenaus Coach Dominik Bougé. Und sprach damit die guten Einschussmöglichkeiten an, die seine Offensivreihe mit den Stürmern Stefan von Ameln und Enrico Kos vergab. Und dann erlebten die rund 300 Zuschauer sozusagen den ersten Angriff der Gäste in der 60. Minute. Marco Weinhold war nach einer Flanke von Arbent Hajdari zur Stelle und markierte das 1:0. „Ein Remis wäre über den gesamten Spielverlauf betrachtet mehr als gerecht gewesen“, haderte Bougé nach dem Abpfiff.

Sein Gegenüber, Tim Krumpen, sah es ähnlich: „Die Partie war ausgeglichen, aber wir haben das Tor gemacht, nehmen die Punkte gerne mit.“ Nach einem Derby, das nicht wirklich als hochklassig bezeichnet werden kann.

https://www.fupa.net/spielberichte/jugendsport-wenau-tus-langerwehe-9192639.html

Drucken E-Mail

Unsere Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserem Datenschutzhinweis .