TuS setzt sich gegen Frauenberg durch

Verfasst am . Veröffentlicht in NEWS - SENIOREN

[Autor/-in: FUSSBALL.DE] Der TuS setzte sich standesgemäß gegen den SV Frauenberg mit 5:1 durch. Was die Favoritenrolle betrifft, waren sich die Experten vorab einig und wurden in ihrer Einschätzung letztlich auch nicht enttäuscht.

Marvin Simons verwandelte vor 84 Zuschauern einen Elfmeter nach zehn Minuten eiskalt zur 1:0-Führung für den TuS 08 Langerwehe. Yannic Fischer schoss die Kugel zum 2:0 für den Tabellenprimus über die Linie (31.). Niklas Granrath versenkte den Ball in der 33. Minute im Netz der Gastgeber. Die Mannschaft von Trainer Tim Krumpen führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Die nächsten beiden Treffer waren einem Mann vorbehalten: Marvin Kornetzky schnürte einen Doppelpack (50./74.), sodass der TuS fortan mit 4:1 führte. In der Schlussphase nahm Tim Krumpen noch einen Doppelwechsel vor. Für Marvin Kornetzky und Arbent Hajdari kamen Oliveira Filipe und Jason Reinhardt auf das Feld (78.). Christian Pütz überwand den gegnerischen Schlussmann zum 5:1 für den TuS 08 Langerwehe (90.). Am Ende kam der TuS gegen den SV Frauenberg zu einem verdienten Sieg.

Die errungenen drei Zähler gingen für den TuS 08 Langerwehe einher mit der Übernahme der Tabellenführung. Prunkstück des TuS ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst drei Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Der TuS 08 Langerwehe bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat der TuS 08 Langerwehe vier Siege und ein Unentschieden auf dem Konto.

Der SV Frauenberg steht nach fünf Spieltagen an letzter Position des Klassements. Insbesondere an vorderster Front liegt bei Gast das Problem. Erst zwei Treffer markierte das Team von Trainer Sebastian Kaiser – kein Team der Bezirksliga, Staffel 3 ist schlechter. Fünf Spiele und noch kein Sieg: Der SV Frauenberg wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis.

Nächster Prüfstein für den TuS ist auf gegnerischer Anlage der TuS Chlodwig Zülpich (Sonntag, 15:30 Uhr). Der SV Frauenberg misst sich am gleichen Tag mit dem SV Kurdistan Düren.

 

Kreisliga B Staffel 2: TuS 08 Langerwehe II – TuS 08 Jüngersdorf-St. I, 3:2 (1:2), LANGERWEHE

[Autor/-in: FUSSBALL.DE] Die Zweitvertretung von TuS 08 Langerwehe fügte TuS 08 Jüngersdorf-St. I am Samstag die erste Saisonniederlage zu und gewann mit 3:2. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag TuS 08 Jüngersdorf-St. I bereits in Front. Philipp Lich markierte in der fünften Minute die Führung. Kai Effertz erhöhte für die Gäste auf 2:0 (25.). Das letzte Tor der turbulenten Startphase markierte Oliveira Filipe in der 29. Minute. TuS 08 Jüngersdorf-St. I nahm die knappe Führung mit in die Kabine. In der 49. Minute war Filipe mit dem Ausgleich zum 2:2 zur Stelle. Damit schoss er bereits seinen zweiten Treffer! Das 3:2 von TuS 08 Langerwehe II bejubelte Oliver Stange (77.). Die Zeichen standen auf Sieg für TuS 08 Jüngersdorf-St. I, doch gab man eine sichere Führung aus der Hand und kassierte letztlich eine bittere Niederlage.

Nach fünf absolvierten Spielen stockte TuS 08 Langerwehe II sein Punktekonto bereits auf zwölf Zähler auf und hält damit einen starken dritten Platz. Vier Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz des Gastgebers.

Durch diese Niederlage fällt TuS 08 Jüngersdorf-St. I in der Tabelle auf Platz sieben zurück.

Nächster Prüfstein für TuS 08 Langerwehe II ist auf gegnerischer Anlage die Reserve von Jugendsport Wenau (Sonntag, 12:30 Uhr). TuS 08 Jüngersdorf-St. I misst sich am gleichen Tag mit BSV Gey I.

Drucken