Erste mit knappen Sieg gegen Lich-Steinstraß

Bezirksliga, Staffel 3: TuS 08 Langerwehe – FC Germania Lich-Steinstraß, 2:1 (0:1), LANGERWEHE

[Quelle: Fussball.de] Für den FC Germania Lich-Steinstraß gab es in der Auswärtspartie gegen den TuS 08 Langerwehe nichts zu holen. Die Germania verlor mit 1:2. Ein Spaziergang war der Erfolg am Ende jedoch nicht für den TuS.

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Hussein Alawie sein Team in der 36. Minute. Die Pausenführung des FC Germania Lich-Steinstraß fiel knapp aus. Marvin Kornetzky traf zum 1:1 zugunsten des TuS 08 Langerwehe (49.). Marvin Simons verwandelte in der 66. Minute einen Elfmeter und brachte der Heimmannschaft die 2:1-Führung. Als Referee Mustafa Kosar die Partie abpfiff, reklamierte die Mannschaft von Trainer Tim Krumpen schließlich einen 2:1-Heimsieg für sich.

Nach sieben absolvierten Spielen stockte der TuS sein Punktekonto bereits auf 17 Zähler auf und hält damit einen starken zweiten Platz. Die Hintermannschaft ist das Prunkstück des TuS 08 Langerwehe. Insgesamt erst fünfmal gelang es dem Gegner, den TuS zu überlisten. Der TuS 08 Langerwehe weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von fünf Erfolgen, zwei Punkteteilungen und keiner einzigen Niederlage vor.

Die Germania belegt mit zehn Punkten den achten Tabellenplatz. Drei Siege, ein Remis und zwei Niederlagen haben die Gäste momentan auf dem Konto.

Am kommenden Sonntag tritt der TuS bei SV Grün-Weiß Welldorf-Güsten an, während der FC Germania Lich-Steinstraß drei Tage zuvor den RW Ahrem empfängt.

Drucken E-Mail

Unsere Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserem Datenschutzhinweis .