Achtungserfolg der SG TUS 08 Langerwehe - JS Wenau 1957

3.Platz bei der diesjährigen Mittelrheinmeisterschaft für Ü50 Mannschaften am 06.Juli in Mondorf/Niederkassel.
Nachdem man gleich im Auftaktspiel eine unglückliche 4 zu 2 Niederlage gegen den Titelverteidiger aus 2018, Bayer Leverkusen 04, einstecken mußte, erhoffte man sich im 2.Gruppenspiel gegen die Eintracht aus Verlautenheide (KM Aachen)
eine Leistungssteigerung um doch noch erfolgreich in das Turnier zu starten.
Dies gelang auch Phasenweise sehr gut, doch ließ man vor dem gegnerischen Tor einfach zu viele Möglichkeiten aus um in Führung zu gehen.
Zum Glück stand die Abwehr aber nun wesentlich besser als im 1.Spiel, und das Spiel endete mit 0 zu 0.
Nun mußte man die restlichen beiden Gruppenspiele schon gewinnen um doch noch an die Eintracht aus Verlautenheide vorbei zu ziehen. 
Im 3.Spiel gegen den FC Randerath-Porselen (KM Heinsberg) platze dann der Knoten. Es gelang ein völlig verdienter 2 zu 0 Sieg, bei dem aber auch zu viele Großchancen ausgelassen wurden.
Vielleicht lag es heute ja doch an der großen Hitze, das die Jungs vor dem Tor nicht wie gewohnt die Kugel versenken konnten.
Im letzten und entscheidenden Gruppenspiel gegen den Kreismeister aus dem Rhein-Erft-Kreis, die SV Lövenich-Widdersdorf, konnten wir dann unsere technische und läuferische Überlegenheit
endlich auch in Tore umwandeln und siegten völlig verdient mit 4 zu 0 Toren. Übrigens der höchste Sieg an diesem Tage bei der Mittelrheinmeisterschaft mit insgesamt 27 Spielen.
Das Halbfinale war erreicht!
Hier trafen dann 4 wirklich sehr starke und ausgeglichene Mannschaften aufeinander. Deswegen wurden auch beide Partien erst im Neunmeterschießen entschieden.
Wir mussten nun gegen SV Bergisch Gladbach spielen, die in der Vorrunde alle Ihre 4 Gruppenspiele souverän gewinnen konnten.
In der regulären Spielzeit von 18 Minuten, spielten wir genau so verhalten wie der Gegner, sodass es kaum zu Chancen vor den gegnerischen Toren kam.
Ergo endete dieses Spiel mit 0 zu 0, und es folgte ein Neunmeterschießen.
Hier unterlagen wir unglücklich mit 2 zu 3.
Im kleinen Finale trafen wir dann erneut auf Bayer Leverkusen, die ihr Halbfinalspiel ebenfalls erst im Neunmeterschießen gegen den späteren Mittelrheinmeister SW Stotzheim verloren.
Hier behielten dann unsere 3 Schützen aber die Nerven und verwandelten ihre Neunmeter sehr sicher, Leverkusen verschoß 2 und wir hatten den 3.Platz.
Im Finale schaffte dann der SW Stotzheim das gleiche gegen die SV Bergisch Gladbach und wurde Mittelrheinmeister 2019. Glückwunsch auch an dieser Stelle noch mal an die sympathische Truppe von SW Stotzheim.
Beiden Mannschaften dann auch viel Glück bei der anstehenden Westdeutschen Meisterschaft am 31.08. in Hennef.
Auch möchten wir uns noch mal bei den Verantwortlichen vom VFM für die perfekte Ausrichtung des Turniers bedanken. 
 
Für die SG TUS 08 Langerwehe - JS Wenau 1957 kamen folgende Spieler unter Coach Christian Gillessen zum Einsatz:
Marko Bartz, Frank Mallmann, Ingo Seitz, Dieter Cremer, Markus Cepuran, Uwe Daun, Manfred Stärk, Dirk Zimmermann, Frank Ostermann, Rainer Esser, Jürgen Grotenclos und Peter Kugel.
Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich mit unserem Datenschutzhinweis einverstanden.